Allgemeine Sprechstunde

  • Allgemeine Untersuchung und Gesundheitscheck für Kleintiere
  • Schutzimpfungen für folgende Tierarten
    •  Hund
    •  Katze
    •  Kaninchen
  • Welpencheck und Aufzuchtberatung
  • Beratung zu Auslandsreisen und Reisekrankheiten
  • Ausstellung eines EU-Reisepasses
  • Elektronische Tierkennzeichnung mit Chip und auf Wunsch die sofortige Online-Anmeldung bei Tasso.de
  • Altersvorsorge - Geriatriesprechstunde
  • Parasitenkontrolle und -prophylaxe / Schutz vor Würmern, Flöhen, Zecken, Milben und Co.
  • Unser Service für Züchter: Deckzeitpunktbestimmung, Trächtigkeitsuntersuchung mit Ultraschall, Geburtshilfe
  • Ernährungs- und Fütterungsberatung
  • Beratung bei Verhaltensproblemen
  • Untersuchung und Behandlung kleiner Heim- und Haustiere
  • Untersuchung vor Narkose und Operationsvorbereitung

 

Diagnostik:

  • Umfassende klinische Untersuchung
  • Laboruntersuchungen im Fachlabor (Blut, Urin, Kot, Punktat, Hautgeschabsel, Gewebeproben)
  • Bildgebende Diagnostik
    • Digitales Röntgen (zugelassen auch für Zuchttauglichkeits-Untersuchungen HD/ED)
    • Ultraschall (incl. Farbdopplersonographie) Abdomen und Herz
  • EKG
  • Dopplergestützte Blutdruckmessung
  • Endoskopie im Bereich Ohren, Nase, Rachen/Kehlkopf, Luftröhre und Bronchien
  • Ultraschallunterstütze Entnahme von Gewebeproben (Feinnadelaspiration)
  • Dermatologische Diagnostik (Allergietest, Hautgeschabsel, Hautbiopsien)
  • Augeninnendruckmessung (Tonometrie)

 

Operationen

Weichteilchirurgie

  • gynäkologische Operationen (Kaiserschnitt, Enfernung der Gebärmutter, Operationen am Gesäuge)
  • Kastrationen (incl. Kryptorchismusoperationen)
  • Operationen an harnableitenden Organen (Blasensteine, Harnröhrenobstruktion)
  • Operationen an Magen und Darm
  • Operation abdominaler Tumorerkrankungen
  • Fremdkörperentfernung
  • Tumoroperationen im Bereich der äußeren Haut
  • Augenoperationen (Nickhautdrüsenvorfall, Nickhautschürze, Bulbusentfernung)
  • Elektrochirurgie

 

Narkose

Für umfangreiche Eingriffe verwenden wir die kreislaufschonende und gut steuerbare Inhalationsnarkose. Nach Anschluss an das Narkosegerät – die Atemwege werden dabei per Tubus frei gehalten und gesichert – erhält der Patient Sauerstoff und ein gasförmiges Narkosemittel, dessen Konzentration sich nach Bedarf sehr genau dosieren lässt. Diese Methode ermöglicht im Gegensatz zur Injektionsnarkose eine deutlich schonendere Narkose über längere Zeiträume.

 

Damit es unseren Patienten während der Operation gut geht, wird die Narkose genau überwacht, ähnlich wie beim Mensch erfassen wir Sauerstoffsättigung im Blut (Pulsoxymetrie), Kohlendioxidgehalt in der Atemluft (Kapnographie), Puls- und Atemfrequenz, EKG und per Sonde die aktuelle Körpertemperatur. Außerdem wird der Patient neben aller Technik durch geschulte Mitarbeiter klinisch überwacht.

 

Ein venöser Zugang ist Standard und ermöglicht, neben der generell durchgeführten Infusion von Flüssigkeit, auch die sofortige Gabe von Medikamenten. So lässt sich der reduzierten Durchblutung lebenswichtiger Organe gut vorbeugen und Organschäden können vermieden werden. Eine Wärmezufuhr ist sowohl im OP, als auch in der Aufwachbox selbstverständlich und wir kümmern uns auch während der Aufwachphase um unsere Patienten.

 

Dieses Narkoseregime sowie die auf den Patienten und seine Erkrankung abgestimmten Voruntersuchungen (Labor, Herzdiagnostik) helfen uns dabei, das Narkoserestrisiko zu minimieren.

 

Zahnheilkunde

Prophylaxe und Behandlung:

  • jährliche Gebissuntersuchung im Rahmen der allgemeinen Untersuchung vor der Schutzimpfung
  • Tierhalterberatung zur Zahngesundheit
  • Zahnsteinentfernung inklusive Politur
  • intraorales digitales Röntgen mit speziellem Zahnröntgengerät
  • für die Gebissanierungen steht uns eine komplette Dentaleinheit zur Verfügung
  • Behandlungen:
    • Sanierung von Gebissen bei Katzen z.B. mit resorptiven Erkrankungen (FORL)
    • Sanierung von Gebissen bei Hunden
    • Versorgung von Symphysenfrakturen, oronasalen Fisteln und Gaumenspalten (traumatisch)
    • Umfangreiche Behandlung von Zahnerkrankungen bei kleinen Heimtieren

 

Verkauf von Medikamenten und Diätfutter

Abgabemedikamente und Diätfuttermittel können Sie bei uns ohne große Wartezeit während der Sprechstunde direkt an der Anmeldung erwerben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen verschreibungspflichtige Medikamente nur nach vorheriger Untersuchung Ihres Tieres aushändigen können.

 

Zahlungsweise

Wir berechnen unsere Leistungen nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Bitte beachten Sie, dass alle Gebühren für tierärztliche Leistungen und Medikamente sofort zu entrichten sind. Die Bezahlung kann bar oder per EC-Karte (mit PIN) getätigt werden.